Freier Routenplanner für Europa mit Auto, Wanderschuh und Fahrrad

Sicherlich gibt es im Netz eine große Anzahl von Routenplannungsprogrammen von etablierten Kartenverlagen, Mineralölkonzernen usw. und natürlich auch von Google, allen ist jedoch eins gemeinsam, sie rechnen nur Routen für Autos und nicht für Fahrräder.

Bisher sah die Welt für Fahrradfahrer hinsichtlich online Routenplanungsprogrammen schlechter aus. Neben dem etablierten Routenplanner ViaMichelin der nur Fahradrouten unter 200km berechnet, gibt einige spezifische Routenplanner für das Fahrrad im Netz. Die jedoch entweder nur einzelne Tourenvorschläge sammeln wie ADFC Tourenportal, GPS-Tour, Bikely und Bikemap oder Verbindungen von fest gesetzten Startpunkten und Zielen wie Radweit oder sich nur innerhalb einzelne Bundesländer bewegen: NRW, Berlin-Brandenburg , Hessen und Rheinland- Pfalz.

Mit Routenplannerdienst Openrouteservice gibt es nun eine europaweite Alternative. Die Routen werden für Auto, Fahrrad oder Fußgänger auf Basis von Openstreetmap und anderen freien Geodaten berechnet. Die Seite unterliegen der Creative Commons Attribution-ShareAlike 2.0 license.

Der Routenplanner verfügt neben der Routenplanung und der Ortsuche über einer interaktiven Karte, einer Routenbeschreibung, Point of Interest und diverse Datenexprotmöglichkeiten. Leider gibt es nur recht wenige Einstellmöglichkeiten die gerade für Routen mit dem Fahrrad sehr spannend wären, wie z.B. Algorithmen die die Steigung berücksichtigen.

Zu prüfen gilt in wie weit Openrouteservice ein gute Grundplanungswerkzeug für Langsteckentouren das eine Detailplanung mit geeigneten Karten (Steigungen, Verkehrsaufkommen) erleichtert aber nicht ersetzt ist (der Praxiseinsatz steht noch aus, der solche Routenplanungsabenteuer vermeiden soll). Oder ob der Reiz an diesem Service die Freiheit ist….

Mit YOURS gibt es noch eine weiter Openstreetmap basierende Routenplanungsanwendung die ein klein wenig weniger kann.