Filmtip: „Trouble – Teatime in Heiligendamm“

Der ohne Regisseur von 100 Filmemachern inszeniert, Dokumentationsfilm „Trouble – Teatime in Heiligendamm“ ist eine sehenswerte Dokumentation über die Proteste im Zuge des G8-Gipfels 2007 in Heiligendamm. Er wurde mit dem Preis für die „Most Valuable Documentary of the Year 2008“ der „Cinema for Peace–Awards“ ausgezeichnet. Der Film ist bei Dropping Knowledge und auf der Website zum Film online zu sehen, dort gibt es auch noch weitere Infos rund um die Doku.

Trouble Heiligendamm 2007


(via Spreeblick)