Video zur Stoppelbearbeitung im Ökologischen Landbau

Die Stoppelbearbeitung ist neben der Fruchtfolge eine der wichtigsten Unkrautregulierungsmassnahme im ökologischen Ackerbau. Je nach Bedingungen des Feldes, gibt es für die Stoppelbearbeitung verschiedene Techniken und Strategien die Ziele der Stoppelbearbeitung zu erreichen:
  • die Rotte von Ernterückständen (Stroh) bzw. Dung fördern
  • das Auflaufen von Ausfallgetreide fördern
  • Wurzelunkräuter bekämpfen
  • Auflauf von Samenunkräuter fördern
  • Unterbrechung der Kapillaren fördern
Um diese Ziele zu erreichen gibt es neben dem traditionellen Pflug noch viele Möglichkeiten die in zwei Teilen in einem Video vom FiBl und der Kantonalen Bioberatung der Schweiz präsentiert werden:

Teil 1:

Teil 2: