Schlechte Zeiten für die Atomindustrie

Nach dem im Laufe diese Monats schon drei deutsche Atomkraftwerke (Krümmel, Emsland und Philippsburg) und notabgeschaltet werden mussten, sind nun fast 50% d.h. 8 von 17 Atomkraftwerke in Deutschland ausgeschaltet [Taz]. Da sich dazu auch weiterhin keine Stromlücke auf tut, stockt die Aufpolierung des Image der deutschen Atomindustrie trotz tatkräftiger Unterstützung von seitens der CDU und FDP.

In diese Kerbe zielt eine Video Kampagne von campact.de mit eine technisch gut gemachtes Satire Video.

Kernkraftvideo

Diese Oekofuzzis sind hartnaeckig – der Film!

Durch die Personalisierung (Vorname und Nachname) stellte sich die Frage nach dem Datenschutz bei diesem Video laut Compact liegen die Namen nur verschlüsselt in jeweils individuellen Url vor – jeder Neue Name geniert einen neuen Url.